Dienstag, 16. Dezember 2008

Snail Kit


Das hab ich in einem Supermarkt gefunden: Ein Karton mit leeren Schneckenhäuser. (Es war übrigens in mehreren Sprachen beschriftet. Ja ich bin wirklich in Frankreich und versteck mich nicht seit Monaten im Haus meiner Eltern.) Die Gebrauchsanweisung kann man vielleicht etwas schlecht lesen. Dort steht, dass man die Schneckenhäuser, die ja leer sind, mit Schnecken füllen soll, die man woanders gekauft hat und dann Kräuterbutter drauf, backen und servieren.

...

Nur falls sich mal jemand gefragt hat, wie Schnecken eigentlich in ihre Häuser kommen.

(Es stellt sich die Frage, ob die Franzosen nur schummeln, Schnecken genauso unangenehm finden wie wir und seit Generationen in Wirklichkeit nur irgendwelche Schnitzelfibsel in die leeren Häuser stecken - um vor aller Welt ihre Nationale Einzigartigkeit zu bewahren. Ich glaube, ich bin da etwas großem auf der Spur... )

Kommentare:

gummi hat gesagt…

Hast du Schnecken mal probiert???

Pixelamazone hat gesagt…

Ja, aber schon vor ein paar Jahren im Urlaub. War okay, aber reicht auch einmal im Leben.

Was noch ansteht, sind die Froschschenkel. Die gibt es in meinem Discountsupermarkt im Kühlregal und ich hab mir fest vorgenommen, das im nächsten Jahr mal zu versuchen. Ich brauch bloss noch ein paar Verrückte, die mitmachen.

theralf hat gesagt…

Es gibt diese dinger auch mit schnecken drin...sogar bei uns manchmal!