Sonntag, 3. Mai 2009

Entenhausen

Diese Stadt ist voll von Enten. Sie sind überall. Da, wo sie hingehören natürlich: In dem kleinen Weiher im Park, auf den Kanälen. Aber auch auf dem Rasen vor meinem Balkon, auf Dächern, in Büschen, Grünanlagen, Vorgärten... Es gibt auch sonst viele Vögel: Tauben, klar, Schwäne, Teichhühner und den Storch, das Symboltier vom Elsass sieht man auch mitunter. Die Enten aber sind einfach überall, quaken leise vor sich hin und gucken mir aufmerksam und - wie ich langsam finde - ein bisschen lauernd hinterher, wenn ich vorrübergehe. Ich glaub, die haben irgendwas vor.
Posted by Picasa

Kommentare:

Thea hat gesagt…

lol, ichglaube ich habe noch nie von aggressiven Enten gehört, irgendwie taugen sie nicht so recht zur Horrorfigur... Enten watscheln quasi-antihorror-like durch die Gegend... wahrscheinlich schätzen sie so langsam nur den essbaren Inhalt deiner Taschen ab... ;)

Pixelamazone hat gesagt…

Ich möchte auch davon Abstand nehmen, sie als aggressiv zu bezeichnen. Eher konspirativ.